Veranstaltungen. In Riesa. | photocase.com | © Powermind

KinderKultur im Stadtmuseum „Der kleine Angsthase“

KinderKultur im Stadtmuseum „Der kleine Angsthase“ Wer kennt sie nicht - die Angst. Ein Leben ohne Angst ist nicht möglich, manchmal ist sie gut, aber manchmal lähmt sie. Dann muss man etwas gegen die Angst unternehmen. Wie an jedem Morgen bringt die Oma ihren kleinen Angsthasen in die Schule und erklärt ihm, wie gefährlich das Leben ist. Ein Hund kann beißen, im Wasser kann man ertrinken und ein Räuber will deine letzte Möhre. In der Schule behandelt der Lehrer das Thema Angst: „Manchmal ist es gut Angst zu haben, z.B. vor dem Fuchs.“ Fast zeitgleich warnt der Waldfunk vor einem hungrigen Fuchs. Die Hasenkinder und der Lehrer flüchten in eine Höhle, die Oma versteckt sich unter der Bettdecke und der Fuchs schleicht ums Dorf. Alle Hasen zittern vor Angst, doch plötzlich wird der kleine Angsthase schrecklich mutig ….. ! Ein Figurenspiel für Kinder ab 4 Jahren, die auch mutig sein wollen, von Jörg Bretschneider frei nach Elisabeth Shaw. KinderKultur im Stadtmuseum ist eine neue Familien-Kleinkunst-Reihe im Rahmen des Projektes "Mit kleinen Schritten in die große Welt - Kind sein im 20. und 21. Jahrhundert" und wird gefördert im Fonds Stadtgefährten der Kulturstiftung des Bundes.
Beginn:
12.11.2017, 16.00 Uhr 
Ende:
12.11.2017, 17.00 Uhr 
Anschrift:
Haus am Poppitzer Platz - Stadtmuseum der FVG Riesa mbH
Poppitzer Platz 3
01589 Riesa
Tel.: 0 35 25 - 65 93 00
Fax.: 0 35 25 - 65 93 018 
Telefon:
(0 35 25) 65 93 00  
Telefax:
(0 35 25) 65 93 01 8 
Mobil:
()  
Email:
Web:
Preis:
Die Eintrittskarten gibt es im Stadtmuseum zum ermäßigten Kinderpreis von 4,50 €. Erwachsene zahlen 6,00 € Eintritt.