Zeitgeschichte. In Riesa.
Seit 1923 befindet sich das Stadtmuseum Riesa in der ehemaligen Artilleriekaserne am Poppitzer Platz. Nach komplexer Sanierung präsentiert es sich seit 2007 im sehr modernen Design. Schwerpunkte der Sammlungs- und Ausstellungsarbeit des Hauses sind die Natur-, Besiedlungs- und Regionalgeschichte sowie Kunst und Kultur. Ab 2009 werden außerdem Ausstellungen zur Riesaer Industriegeschichte, zur Entwicklung der Stadt als drittgrößter Garnisonsort Sachsens sowie zur Geschichte der Feuererzeugung und der Herstellung von Zündwaren zu sehen sein. Besonderen Wert wird auf eine bildungs- und erlebnisorientierte Vermittlung der Ausstellungsinhalte gelegt.
Stadtmuseum
Ausstellungsstück
weitere Informationen

Öffnungszeiten
Di 13.00 – 19.00 Uhr
Mi–Fr 10.00 – 18.00 Uhr
So und Feiertag 14.00 – 17.00 Uhr
Mo und Sa geschlossen