Es war einmal...In Riesa

1990 bis heute

1990

Erste demokratische Wahl zur Stadtverordnetenversammlung in Riesa seit 1949
1990-1995 Sanierung und Neubesiedlung des Stahlwerksgeländes
1992 Bau und Eröffnung der Rostocker Straße, Schaffung des Fußgängerboulevards Hauptstraße

1993

Eröffnung des Einkaufszentrums Riesa-Park
1994 Riesa wird Große Kreisstadt, Eröffnung der Puschkintorpassage und des Seniorenhauses "Albert Schweitzer"
1995 Übergabe des Erweiterungsbaus der Sporthalle in der Pausitzer Delle (WM-Halle) und Durchführung der Juniorenweltmeisterschaften der Sportakrobaten in der neu gestalteten WM-Halle

1996

Eröffnung des Gesundheits-, Sport- und Freizeitzentrums "Olympia" und der Rollbobstartanlage in der Pausitzer Delle

1997

Einweihung des Leichtathletikstadions in der Pausitzer Delle, Eröffnung der Kindertagesstätte "Am Technikum" und des Trinitatiskinderhauses sowie der neu gestalteten Stadthalle "Stern"

1998

Rammschlag für neue Riesaer Elbbrücke und Einweihung des Hallenschwimmbades nach Rekonstruktion

1999

Eröffnung der Elbgalerie, Einweihung der "SachsenARENA" anlässlich des Tages der Sachsen, des Ensembles "Riesenhügel mit Erlebnisgastronomie und der Skulptur "Elbquelle", Übergabe der neuen Hafenbrücke, Sumo-Weltmeisterschaft in der SachsenARENA, Einweihung des Neubaus des städtischen Altenpflegeheimes

2001

Freigabe der neuen 4-spurigen Elbbrücke sowie des 1. Teilstückes der Ortsdurchfahrt der B 169, Einweihung des 10 Meter hohen Sprungturmes im Hallenschwimmbad

2002

Umbenennung der Messe- und Mehrzweckhalle in erdgas arena, Muhammad Ali in Riesa, Hochwasserkatastrophe, Volleyball-WM der Frauen sowie Kurzbahn-EM im Schwimmen in der erdgas arena

2003

Einweihung des rekonstruierten Klosterostflügels mit größtem Elbfischaquarium zwischen Prag und Hamburg, erstmalig findet die Messe „Haus Heim und Garten“ mit 114 Ausstellern statt, Europameisterschaft im Sumo-Ringen

2004

Eröffnung des neuen Stadtarchivs, Eröffnung des neuen Altenpflegeheimes an der Rudolf-Breitscheid-Straße, Einweihung des Zunftbaumes auf dem Rathausplatz, Übergabe der neuen Agentur für Arbeit, 172 Sumotori nehmen an der Sumo-WM in der erdgas arena teil

2005

Freigabe des ersten Kreisverkehrs in Riesa-Weida, die Kläranlage der Stadt Riesa wurde vollständig saniert, die BuS Elektronik nimmt eine neue Fertigungshalle in Betrieb

2006

Beginn des Umbaus des Museumsgebäudes am Poppitzer Platz, 110 Sumotori nehmen an der Sumo- Europameisterschaft teil, die sanierte Staatliche Studienakademie (Berufsakademie) wird übergeben, die grundhaft ausgebaute Heidebergstraße wird für den Verkehr freigegeben

2007

die sanierte Kirche in Riesa-Weida wird feierlich eingeweiht, das 888-jährige Stadtjubiläum wird feierlich begangen, Übergabe des neuen Lehrgebäudes der Management Akademie (MARie), Übergabe der sanierten und teilweise umgebauten Mittelschule „Am Sportzentrum“, Einweihung des sanierten Gewölbekellers unterhalb des Klosternordflügels, Festakt mit Ministerpräsident Georg Milbradt zum 888-jährigen Bestehens der Stadt Riesa und Einweihung des neuen Domizils von Stadtmuseum und Stadtbibliothek am Poppitzer Platz

2008

Goodyear Dunlop Tires Germany erweitert Werk und schafft 150 Arbeitsplätze, Erweiterung des Nudelcenters und  -kontor der Teigwaren Riesa GmbH sowie Einrichtung eines Kochstudios, Ernennung Riesas zum „Ort der Vielfalt“, Eltern erhalten seit 1. August Begrüßungsgeld für ihr Baby, Trinitatiskirche erhält restaurierte Jehmlich-Orgel, Pausitzer-Delle erhält einen Kunstrasenplatz, Riesaer Jugendparlament nimmt Arbeit auf, Einweihung des Mehrgenerationenhauses in Gröba, Eröffnung der Turn-Talentschule, 100. Geburtstag des Heisenberg-Gymnasium, Fertigstellung des neuen Busbahnhofs und der Zugangstreppe, Riesa erhält Bayern-und-Sachsen-Straße zu ehren der Firma BuS Elektronik GmbH und Co. KG, Einweihung des „Ort des Gedenkens“

2009

Elblandklinikum baut für 1,8 Millionen Euro eine kardiologische Station auf, nach 20 Monaten Bauzeit wird der Kindergarten „Mischka“ übergeben, die Stadt erhält rund 3,2 Millionen Euro aus dem Konjunkturpaket der Bundesregierung, die Sächsische Binnenhäfen Oberelbe GmbH investiert 20 Millionen Euro in den Riesaer Hafen, die Stadtverwaltung vergibt Begrüßungsgeschenke an alle Neugeborenen, in Riesa-Gröba baut der Stahlrohrkonzern Vallourec & Mannesmann Tubes Deutschland gemeinsam mit der Wohnungsgesellschaft Riesa ein Rohrforschungszentrum, 18. Jahrestagung des Sächsischen Museumsbundes, in der Pausitzer Delle wird ein Turntalentezentrum eingeweiht, die neue Bus-Bahn-Übergangsstelle wird eingeweiht, die Gesamt-Rekonstruktion des Klosters ist endgültig abgeschlossen, die Arbeiten für den 2. Bauabschnitt der Bundesstraße 169 beginnen mit einem symbolischen Spatenstich, die Riesa-Information wird vom Deutschen Tourismusverband mit der „i-Marke“ ausgezeichnet, 10-jähriges Bestehen der erdgas arena Riesa, Eröffnung eines offenen Bücherregals in Riesa

2010 Autohaus „Gute Fahrt“ feiert sein 50. Jubiläum, fortschreitender Bau des Rohrforschungszentrums durch Bau der Fundamente für Maschinen und Einbau einer Krananlage mit Richtfestfeier im März, Riesaer Seifenwerk feiert 100-jähriges Bestehen, Spatenstich zum Baubeginn der Schlossbrücke in Gröba, geplante Umbenennung der Mannheimer Straße in Geschwister-Scholl-Straße, Fertigstellung der Logistikhalle im Hafengelände des Reifenherstellers Goodyear Dunlop, Eröffnung des Zentrums für Labor- Medizin der Elblandkliniken, feierliche Enthüllung des Straßenschildes der umbenannten Geschwister- Scholl- Straße zum Tag der Deutschen Einheit, Umbenennung des „Kinoplatzes“ in „Mannheimer Platz“, Übergabe der neuen Johanniter Wache in der Kastanienstraße, Eröffnung des Rohrforschungszentrums durch „Vallourec & Mannesmann Tubes“, Förderung des Elblandklinikum bei geplanten Neubau in Riesa durch den Freistaat mit 43,5 Millionen Euro
2011 Stahlproduzent Feralpi will Produktion um 40% steigern und investiert dafür 20 Millionen, Schlossbrücke wird endlich in Hafenbecken eingehoben durch Schwimmkran, Goodyear Dunlop Tries Germany GmbH feierst 65. Jubiläum in Riesa, Eröffnung der Schlossbrücke in Gröba nach einjähriger Bauphase, Fertigstellung der Sanierung der Klosterkirche für mehr als eine halbe Million, Verlängerung des Standsicherungspaktes durch Autoreifenhersteller Goodyear Dunlop Tries Germany GmbH führt ebenfalls zum Erhalt des Standortes Riesa, Fertigstellung des Komplettumbaus der Riesaer Kinderkrippe „Amselweg“ für 1,1 Millionen, Wiederauflebens des Gröbaer Schlosses als Pflegeheim durch Berliner Investoren, Beginn des Ausbaues des „Alten Hafens“ für ca. 5 Millionen, Erteilung der Baugenehmigung für Aufstockung der „Elbgalerie“
2012 Anregung der neuen Partnerschaft mit der Stadt Lonato aufgrund des 20-jährigen Bestehens des italienischen Stahlherstellers Feralpi, Dampfschiff legt erstmals nach mehr als 20 Jahren in Riesa an, Stadtratsbeschluss zu neuen Partnerstadt Lanato durch Comenius- Projekt in Italien gefeiert, Eröffnung neuer Sozialstation in Weida durch DRK, Unterzeichnung des Partnerschaftsvertrags durch Oberbürgermeisterin Gerti Töpfer und dem italienischen Bürgermeister Mario Bocchio, Verein „Riesa und die Welt“ feiert 10-jährigesd Bestehen mit Bürgerfest und Partnerstädten, Abriss für den Neubau des Elbklinikums beginnt
2013 Riesaer Stadtverwaltung stellt auf Doppik um und ließ eine Eröffnungsbilanz mit all ihren bewerteten Besitztümern erstellen, Staatssekretär Roland Werner überreicht der Oberbürgermeisterin Förderbescheid von 1,6 Millionen für den Ausbau des wichtigen Verkehrsknotenpunktes Paul-Greifzu-Straße/Rostocker Straße am Riesaer Hafen, Winterschäden an Riesaer Straßen höher als zunächst angenommen und das bei knappen Haushalt, Überweisung vom Freistaat aufgrund eines Förderprogrammes zur Beseitigung von Winterschäden auf den Straßen in Höhe von 219.355 €, beginnende Evakuierung aufgrund bedrohlich gestiegenen Elbepegels, Katastrophenalarm wegen Elbehochwasser ausgerufen – 800 Soldaten zur Unterstützung der heimischen Einsatzkräfte stationiert, Sperrung von Brücken und Straßen wegen Elbehochwasser, Höchstpegel der Elbe bei 9,40 m erreicht, Elbeflut hinterlässt Schäden von geschätzten 59 Millionen Euro, C&A öffnet seine Pforten in dem Umbau der „Elbgalerie“, „Riesa Park“ feiert 20-jähtiges Bestehen, Stahlwerk Feralpi plant Ausbau der Werktore zur Kapazitätssteigerung von 10% und warten auf Genehmigung durch den Freistaat, Mediamarkt eröffnet im neu errichteten Stockwerk der „Elbgalerie“, Bäckerei „Brade“ erweitert seinen Stammsitz auf 2.400 m2
2014 Das Autohaus „Gute Fahrt“ hat einen neuen Inhaber, in der Kirchstraße beginnen die Baumfällarbeiten für die neue Hochwasserschutzanlage, die Wohnungsgesellschaft Riesa mbH (WGR)investiert 1,6 Millionen Euro in den Umbau der Wohnungen an der Klötzerstraße,Tausende Eltern besuchen den ersten „Hosenscheißer-Flohmarkt“ in der erdgas arena, die BuS Elektronik GmbH wird vom niederländischen Konzern Neways Electronics International übernommen, aus gesundheitlichen Gründen erklärt Riesas Oberbürgermeisterin Gerti Töpfer ihren Rücktritt, die sachsenweite Eröffnung des 37. Internationalen Museumstages findet im Stadtmuseum Riesa statt, knapp 100.000 Euro investiert die Stadt Riesa in den Tierpark, die Managementakademie Riesa (Marie) schließt, die erdgas arena trägt wieder den Namen SACHSENarena, die Teigwaren Riesa GmbH begeht ihr 100 jähriges Jubiläum, CDU-Kandidat Marco Müller gewinnt die Riesaer Oberbürgermeisterwahl, Helene Fischer gastiert in der SACHSENarena, rund 130 Schüler aus Baden-Württemberg sind zur Schülerbegegnung „Musik und Kunst“ zu Gast in Riesa, die ehemalige Gebser-Villa an der Friedrich-Engels-Straße wird als vollstationäre Einrichtung der Pflege- und Betreuungszentrum Riesa gGmbH (PBZ) eröffnet, durch die Genehmigung zur Kapazitätserweiterung erhöhen die Elbe-Stahlwerke Feralpi GmbH die Stahlproduktion auf 1,4 Millionen Tonnen Stahl
2015 Erstmals wird der Große Preis von Deutschland der Super Enduro Weltmeisterschaft ausgetragen, mit dreijähriger Verspätung können die Elbe-Stahlwerke-Feralpi GmbH mit der Kapazitätserweiterung des Werkes beginnen, die Teigwaren Riesa GmbH präsentiert sich auf der Grünen Woche in Berlin, der Freistaat Sachsen hat der Stadt Riesa eine Absage für die Förderung für das geplante Schulzentrum in Weida erteilt, das Stadtmuseum eröffnet die Ausstellung „Was damals Recht war. Soldaten und Zivilisten vor Gerichten der Wehrmacht“, 12 Meter hoch, 40 Meter breit, 70 Meter lang: Das Metallverarbeitungsunternehmen Rime GmbH eröffnet seine neue Produktionshalle, Rocklegende Peter Maffay gastiert in der SACHSENarena, die Wohnungsgenossenschaft Riesa e.G. öffnet ihre erste Wohnanlage „Mittendrin“ für Betreutes Wohnen, zum 14. Mal findet der Riesaer Winterteilemarkt statt, etwa 700 Schüler, Lehrer und Eltern nehmen am dritten Sponsorenlauf des Städtischen Gymnasiums teil, die DEKRA (Deutsche Kraftfahrzeug-Überwachungsverein) ist von der Paul-Greifzu-Straße auf die Glogauer Straße gezogen, zum 20. Mal findet die Automeile statt, die Straße zwischen Nickritz und Mergendorf wird saniert, der Fachgroßhändler Handelshof Riesa GmbH erweitert seinen Standort, der Tierpark Riesa begeht sein 50. Jubiläum, das Kinderland am Sportzentrum öffnet seine Pforten, zum ersten Mal finden die International Darts Open 2015 in Riesa statt, Florian Silbereisen gastiert in der SACHSENarena, die Riesaer Lebenshilfe begeht ihren 25. Geburtstag, im Riesaer Hafen werden zwei Gebäude, eine Zufahrtsstraße und eine Abstellfläche in Betrieb genommen, 10.000 Besucher sehen in der SACHSENarena die Pferdeshow „Apassionata“, die Stadt Riesa bekommt eine Förderung über den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) bewilligt.