Dienstleistungen. In Riesa.

Bundesfreiwilligendienst

Zum 1. Juli 2011 wurde, nach dem Aussetzen des Zivildienstes, der Bundesfreiwilligendienst (BFD) eingeführt.
Er fördert das zivilgesellschaftliche Engagement von Frauen und Männern aller Altersgruppen nach Beendigung der Vollzeitschulpflicht.

Den Bundesfreiwilligendienst können Interessierte auch an der Förderschule „Lichtblick“ in Riesa leisten. Bei der Begleitung und Unterstützung von Kindern mit Behinderung bietet diese Einrichtung zwei Freiwilligen für 12 Monate (Verkürzung auf 6 Monate / Verlängerung auf 18 Monate möglich) ein abwechslungsreiches Aufgabenfeld. Diese Tätigkeit ist sozialversicherungspflichtig und wird mit einem Taschengeld vergütet.

Nähere Auskünfte zum Bundesfreiwilligendienst erhalten Sie in der Stadtverwaltung Riesa, Rathausplatz 1, 01589 Riesa bei den nachfolgenden Ansprechpartnerinnen oder unter www.bundesfreiwilligendienst-stadt.de
Zuständigkeit
fon (0 35 25) 70 02 12
fax (0 35 25) 70 03 12
hauptamt@stadt-riesa.de
fon (0 35 25) 70 04 71
fax (0 35 25) 70 04 84
abks@stadt-riesa.de

Sprechzeiten
Montag und Mittwoch
9.00 – 12.00 Uhr und 13:00 – 14:00 Uhr
Dienstag und Donnerstag
9.00 – 12.00 Uhr und 13:00 – 15:30 Uhr
Freitag 9.00 – 13.00 Uhr
sowie nach Vereinbarung