Dienstleistungen. In Riesa.

Dorfentwicklung

Dorfentwicklungsplanung ist Teil der Strukturpolitik für ländliche Räume und ländlich geprägte Bereiche in Verdichtungsräumen.

Mit ihrer Hilfe sollen einerseits die Anpassung an die zukünftigen Erfordernisse als Wohn-, Arbeits-, Sozial- und Kulturraum gefördert und andererseits die Eigenart ländlicher Siedlungen im Rahmen der regionalen Identität bewahrt werden.

Dass diese beiden Oberziele im Einzelfall konkurrieren können, ist offensichtlich. Die Eigenart der Siedlungen ist geprägt durch sozio-ökonomische, bauliche, ökologische und kulturelle Werte. Der Einsatz zu allgemeinen Planungen zur Dorfentwicklung beschränkt sich vorwiegend auf die Ortsteile Canitz, Pochra/ Schwarzroda, Mautitz, Leutewitz, Nickritz/ Oelsitz und Jahnishausen mit Gostewitz und Böhlen.

Zuständigkeit
fon (0 35 25) 70 03 15
fax (0 35 25) 70 02 26
stadtplanung@stadt-riesa.de

Sprechzeiten
Montag und Mittwoch
9.00 – 12.00 Uhr und 13:00 – 14:00 Uhr
Dienstag und Donnerstag
9.00 – 12.00 Uhr und 13:00 – 15:30 Uhr
Freitag 9.00 – 13.00 Uhr
sowie nach Vereinbarung