Schließen
22.11.2017 | .
www.riesa.de :: Leben in Riesa
Herzlich Willkommen in Riesa
- Anzeige - Ihre Werbung auf www.riesa.de [Branchenverzeichnis]
Aktuelle Stellen. In Riesa.Aktuelle Stellen. In Riesa.Hier finden Sie aktuelle Stellenangebote![mehr]
Stillen. In Riesa.Stillen. In Riesa.Sie möchten stillfreundliche Einrichtung werden?[Ja, ich will.]
Gesundheitstipp. Aus Riesa.Gesundheitstipp. Aus Riesa.Zahngesundheit.[mehr]
Preisträger. In Riesa.

Für ihre Leistungen im Sport werden geehrt...

2013  Tanzstudio Live e.V.

Für die großartige Kinder- und Jugendarbeit, die herausragende Repräsentation Riesas auf Veranstaltungen und Meisterschaften im nationalen und internationalen Maßstab und die Bereicherung von Sport und Kultur in unserer Stadt über viele Jahre hinweg gebührt der Sport-Riese 2013 dem Tanzstudio Live e.V.

2012  VfL Riesa e.V.

Der VfL Riesa e.V. erhielt den "Sport-Riesen" für seine erfolgreiche Arbeit, vor allem für die intensive Förderung von Kindern und Jugendlichen.

2011  Box-Club Riesa e.V.

Für die langjährige, engagierte und erfolgreiche Arbeit mit Kindern und Jugendlichen geht der Sport-Riese 2011 an den Box-Club Riesa e.V.

2010  Riesaer Cheerleaderverein e.V.

Thomas Luthardt und Elisa Herkt nahmen den Sport-Riesen im Namen des Cheerleadervereins für den Gewinn des Europameistertitels 2010 und die erfolgreiche Arbeit mit Kindern und Jugendlichen entgegen.

2009  Uwe Neumann

Er trainierte  zwischen 1998 und 2009 die Schwimmer des Sportclubs Riesa wie Jens Kruppa, Rene Kolonko und Johannes Neumann. Seit vergangenem Jahr betreut er die Riesaer Schwimmtalente Lina Rathsack und Flora Förster am Landesstützpunkt Dresden.

2008  ESV Lok Riesa

Vorsitzender Uwe Köhler nahm den Sport-Riesen im Namen des Eisenbahnersportvereins für die erfolgreiche Entwicklung auch nach der Wiedervereinigung entgegen. Aushängeschild ist die Sportaerobic, die zur deutschen Spitze zählt, aber auch Kegeln, Kanu, Volleyball und Fußball.

2007  Gunther Engelbrecht 

Den Sport-Riesen 2007 nahm Sportlehrer und Trainerlegende Gunther Engelbrecht entgegen. Das Leichtathletik-Urgestein erhielt den Riesen für seine besonderen Verdienste als Übungsleiter bei denen er Generationen von jungen Menschen geformt hat.


2005  Igor Blintsov

Den einzigen Riesen für das Jahr 2005 bekam der Akrobatik-Trainer des Sportclub Riesa e. V., Igor Blintsov. Er trainiert seit 1998 die Akrobaten des SC Riesa. Inzwischen sind die Riesaer Sportler mit 37 Deutschen Meistertiteln und zwölf Nominierungen zur EM und WM führend in Sachsen und Deutschland.


2004  Dorit Graf 

Tanzlehrerin Dorit Graf erhielt den Sport-Riesen für ihr Engagement bei der Organisation der Show- und Stepptanz-Weltmeisterschaften in Riesa sowie ihrer Tanzschule.

2003  SG Canitz

Der Sport-Riese 2003 ging an die SG Canitz – einen Sportverein, der mit vergleichsweise unspektakulärer Arbeit in den vergangenen Jahren sehr viel erreicht hat. Mit seiner Nachwuchsarbeit spielt er eine wichtige Rolle im gesellschaftlichen Leben des Riesaer Ortsteiles. Den Riesen nahm Vereinschef Frieder Herrig entgegen.

2002  Gerd Leopold und Harald Czudaj

Gerd Leopold und Harald Czudaj wurden für Ihre Investitionen und Engagement in Riesa ausgezeichnet. Damit begann, was letztlich in der Olympiawerbung gipfelte: der Weg Riesas zur Sportstadt.


2001  Siegfried Martick

Als langjähriger Präsident des SC Riesa hat Siegrfried Martick einen großen Anteil an dessen Erfolg. Der Verein ist zu einem der großen und sehr gut funktionierenden Sportvereine Deutschlands geworden. 

2000  Dr. med. Dieter Frank

Dr. med. Dieter Frank wurde für seine langjährige Tätigkeit als Mannschaftsarzt der Fußballmannschaft von Stahl Riesa mit dem Sport-Riesen ausgezeichnet.


1999 Riesaer Wassersportverein e.V.

Der Riesaer Wassersportverein e.V. erhielt den Sport-Riesen 1999 für die tolle Idee des Drachenbootfestivals, das sich zu einem Volksfest mit karnevalistischen Zügen entwickelt hat. Den Riesen nahm der Vorsitzende des Wassersportvereins Jens-Thorsten Jacob in Empfang.


1998 Riesaer Gewichtheber

Den Sport-Riesen bekamen die Gewichtheber des Riesaer Athletikclubs 1969 e. V., die als erste Riesaer Mannschaft in einer ersten Bundesliga kämpften. Den Preis nahm der Vereinsvorsitzende Eckehard Thau in Empfang.


1997 Boxstaffel SC Riesa

Der Sport-Riese 1997 wurde an die Box-Staffel des SC Riesa verliehen, weil sie mit Hartnäckigkeit und Engagement versucht hat, die Riesaer Boxtraditionen wieder zu beleben. Den Preis nahmen Michael Schönfelder und Rudi Schwarzer vom SC Riesa in Empfang.