Schließen
18.11.2017 | .
www.riesa.de :: Verwaltung
Herzlich Willkommen in Riesa
- Anzeige - Ihre Werbung auf www.riesa.de [Branchenverzeichnis]
Aktuelle Stellen. In Riesa.Aktuelle Stellen. In Riesa.Hier finden Sie aktuelle Stellenangebote![mehr]
European Energy Award ®European Energy Award ®. In Riesa.Infos zum eea finden Sie hier.[mehr]
Digitale Bauherrenmappe.Digitale Bauherrenmappe.Sie möchten bauen? Dann klicken Sie hier.[mehr]
Dienstleistungen. In Riesa.

Anzeige einer öffentlichen Veranstaltung

Öffentliche Veranstaltung im Freien und/oder in fliegenden Bauten (z. B. in Zelten, Pavillons) sind der Ortspolizeibehörde mindestens 2 Wochen vorher anzuzeigen. Für regelmäßig wiederkehrende, gleichartige öffentliche Veranstaltungen genügt eine einmalige Anzeige mit der Nennung der Termine.

Soll eine öffentliche Veranstaltung im Freien und/oder fliegenden Bauten in der Zeit der allgemeinen Nachtruhe stattfinden, ist eine Ausnahmegenehmigung erforderlich. Diese ist mindestens 4 Wochen vorher bei der Ortspolizeibehörde zu beantragen.

Anzeige und Antrag  sind schriftlich unter Angabe der Art, des Ortes und der Zeit der Veranstaltung sowie der Zahl der zu erwartenden Teilnehmer einzureichen. Ein Veranstaltungs- und Sicherheitskonzept (siehe „Leitfaden Sicherheitskonzept“) sowie ein Lageplan sind beizufügen.  

Soll im Rahmen einer öffentlichen  Veranstaltung im Freien und/oder fliegenden Bauten Ausschank und Bewirtung während der Sperrzeit gemäß Sperrzeitverordnung der Großen Kreisstadt Riesa  stattfinden,  bedarf  es  der Ausnahmegenehmigung.  Diese ist mindestens 4 Wochen vorher bei der Ortspolizeibehörde schriftlich zu beantragen.

Das  Dokument  „Anzeige einer öffentlichen Veranstaltung“ bietet die Möglichkeit, die erforderliche Anzeige zu erstatten und vorgenannte Genehmigungen gleich mit zu beantragen.

Im Bereich der öffentlichen Veranstaltungen können jedoch  mehrere  Gesetze zu beachten  und  verschiedene Genehmigungen erforderlich sein. Im Merkblatt  sind dazu einige   Vorschriften aufgezeigt.

Hinweis:
Privatveranstaltungen sind nicht anzeigepflichtig und bedürfen keiner Genehmigung. Von einer Privatveranstaltung ist grundsätzlich dann auszugehen, wenn kein Zutritt für jedermann besteht, klar erkennbar, jedenfalls tatsächliche Beziehungen der Gäste zum Gastgeber bzw. Anlass vorliegt (z. B. Familien- und Betriebszugehörigkeit, Angehörige bei Hochzeits-gesellschaften, …). Derartige Veranstaltungen unterliegen den allgemeinen Bestimmungen des Lärmschutzes und des Nachbarschaftsrechts.

Gebühren
Ausnahmegenehmigungen sind gebührenpflichtig.

Zuständigkeit
fon (0 35 25) 70 02 47
fax (0 35 25) 70 02 64
stadtordnung@stadt-riesa.de

Sprechzeiten
Montag und Mittwoch
9:00 – 12:00 Uhr und 13:00 – 14:00 Uhr
Dienstag und Donnerstag
9:00 – 12:00 Uhr und 13:00 – 15:30 Uhr
Freitag 9:00 bis 13:00 Uhr
sowie nach Vereinbarung
Dokumente