Schließen
27.07.2021 | .
www.riesa.de :: Leben in Riesa
Herzlich Willkommen in Riesa
- Anzeige - Ihre Werbung auf www.riesa.de [Branchenverzeichnis]
Digitale Bauherrenmappe.Digitale BauherrenmappeSie möchten bauen? Dann finden Sie hier eine Menge Infos![mehr]
Gesundheitstipp. Aus Riesa.Gesundheitstipp. Aus Riesa.Wandern - Natur, Bewegung, gute Laune[mehr]
Gesundheitstipps. Aus Riesa. | photocase.com | © Dig Tator

Wandern – Natur, Bewegung, gute Laune

Wandern ist ein gemeinhin unterschätzter Sport. Viele gesundheitsbewusste
Menschen kennen die Vorzüge des Wanderns: Sie schätzen die Entspannung in der Natur und das Gefühl der Freiheit genau wie die Zeit mit Gleichgesinnten. Obendrein stärkt die sanfte Bewegung nicht nur das persönliche Wohlbefinden,
sondern auch die eigene Gesundheit nachhaltig.

Gesundheit für Körper, …

Regelmässiges Wandern hat positive Effekte auf die Gesundheit. Es stärkt das Immunsystem, fördert die Durchblutung und wirkt sich vorteilhaft auf die persönliche Fitness aus. Die Muskulatur und der Halteapparat werden beim Wandern gestärkt, und
Osteoporose sowie auch chronischen Gelenkbeschwerden können vorgebeugt werden.

… Geist und Seele
Die Hormone und Botenstoffe, die bei der Bewegung im Freien produziert werden, können für bessere Stimmung sorgen. Durch die Bewegung wird die Durchblutung auch im Gehirn gefördert. Dadurch kann die Bildung von Nervenzellen verstärkt und die
Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit gefördert werden. Selbst bei einer Demenz kann Wandern einen vorteilhaften Einfluss haben.

Kurze Pause vom Alltag
In den deutschen Gebirgsregionen sind ausgedehnte Wandertouren besonders beliebt.
Eine ebenfalls begehrte aber deutlich zeitsparendere Alternative sind stadtnahe Erholungsgebiete oder größere Naturparks. Diese können in der Regel mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreicht und nach Herzenslust erkundet werden.
Auch eine kürzere Wanderung ist bestens geeignet, sich der Natur zuzuwenden und im Umgang mit sich selbst und seinen Bedürfnissen wieder achtsamer zu werden.

So macht der Ausflug Freude
Unterwegs dürfen Wanderer sich schon einmal anstrengen und etwas ins Schwitzen kommen. Das Atmen sollte ihnen allerdings nicht schwerfallen. Ebenso wichtig ist gute Laune und die Freude an den Schönheiten am Wegesrand. Ganz gleich ob es sich dabei um die ersten Frühblüher handelt oder um Sehenswürdigkeiten: Wer sich Zeit nimmt und die Auszeit vom Alltag bewusst genießt, erholt sich am besten. Regelmäßige Pausen helfen dabei die Wanderung zu entschleunigen und auch die teils beanspruchte Muskulatur zu regenerieren.

Auf der sicheren Seite des Wanderwegs
Das A und O eines sicheren Wanderausflugs ist gute Planung: Erstens sollte die Strecke zur Erfahrung und Fitness der Ausflügler passen. Dabei ist nicht nur die Länge des Weges entscheidend. Auch Steigungen und die Art der Wege sollten berücksichtigt
werden. Je besser die Wanderer trainiert sind, desto längere Touren können sie einplanen. Selbstverständlich gehört auch eine Wanderkarte in den Rucksack. Schließlich wird die beste Planung sinnlos, wenn man unterwegs vom rechten Wege abkommt. Alternativ kann auch ein GPS-Tracker fürs Smartphone gute Dienste bei der Orientierung leisten. Und gerät man wirklich in Gefahr, kann bspw. ein Erste-Hilfe-Kit oder ein Notfall-ID Chip helfen. Ein weiterer Sicherheitsfaktor sind die Wanderschuhe. Sie sollten einwandfrei passen, möglichst gut eingelaufen und vor allem trittfest sein. Trecking-Stöcke geben zusätzliche Sicherheit – und halten ganz nebenbei auch die Arme in Bewegung.

Ab in den Wanderrucksack
Unterwegs sollte man zwar nicht zu viel Gepäck tragen, aber einiges ist dennoch unverzichtbar. Allem voran möglichst zuckerfreie Getränke, zu denen man nicht erst greifen sollte, wenn sich der Durst einstellt. Besser ist es, schon vorher regelmäßig zu
trinken. Ein bisschen Obst oder ein Energieriegel helfen während der Wanderung fit zu bleiben. Sonnencreme mit einem ausreichend hohen Lichtschutzfaktor, eine Kopfbedeckung, Mückenspray und Blasenpflaster gehören ebenfalls in jedes Wandergepäck. Und sollte ein Platzregen überraschen schützt der faltbare Regenponcho.

BARMER

Hauptstraße 87

01587 Riesa
fon (08 00) 333 10 10

fax (08 00) 333 00 90 
matthias.fuchs@barmer.de